Taize-BDKJ-Header

Gemeinsam leben, beten, feiern und sich austauschen.
Vom 09. bis zum 16. Oktober 2016 machen wir uns auf den Weg nach Burgund. Eine Woche verbringen wir in einfachen Unterkünften beiden Brüdern von Taizé – gemeinsam mit hunderten Jugendlichen aus aller Welt.

Taizé ist ein genialer Ort, um Deinen Glauben zu vertiefen und eine besondere Art der Spiritualität zu erleben. Nebenbei wirst Du eine Menge neuer junger Leute kennen lernen: Bei den gemeinsamen Gebetszeiten in der Barackenkirche, bei der täglichen Arbeit (denn in Taizé packen alle bei den täglichen Aufgaben an) und bei der abendlichen Party am Oyak, der Jugendkneipe in Taizé.

Wer kann mitfahren?
Jugendliche & junge Erwachsene zwischen 15 & 30 Jahren. Die Aufsichtspflicht wird bei Einzelpersonen unter 18 Jahren von uns übernommen. Gruppen ab 6 Teilnehmern sollten eine Aufsichtsperson mitbringen – wir bitten um rechtzeitige Rücksprache mit uns.

Kosten?!
130 € für Jugendliche und junge Erwachsene von 15-30 Jahren

Noch Fragen?
Schreib eine Mail an info@dein-leben-dein-weg.de oder ruf an unter 06232/102.337

Zur Anmeldung

Hier kannst Du das Plakat zum Ausdrucken herunterladen (wird auch per Post in die Pfarreien verschickt).
Hier gibt’s das Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist der 03.09.16)
Zur Veranstaltung bei  Facebook.

Die Fahrt nach Taizé ist eine Kooperation von “Dein Leben. Dein Weg. Berufungspastoral Speyer” und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Speyer.

 

{ 0 comments }

 

Postkarte Assisi Rom

 

Assisi-Rietital-Rom PILGERWANDERUNG vom 02.-11.10.16

Jeder hat seine persönlichen Beweggründe zu pilgern. Ob es um körperliche Fitness geht, ob jemand krank ist und auf Heilung hofft, für sich oder andere, ob es um Probleme im Alltag geht oder einfach der Glaube der Grund ist sich auf diese besondere Reise zu machen spielt keine Rolle. Jeder wird auf diesem Weg eine Form der Veränderung erleben.
Auf eine Entdeckungsreise durch Umbrien und Latium gehen. Durch malerische Täler, einsame Berglandschaften und durch herrlich mittelalterliche Städte. Vorbei an Burgen, Klöstern und Verweilen in Einsiedeleien des heiligen Franziskus. Auf dem Franziskusweg kommen sowohl Pilger, als auch Natur- und Kulturfreunde voll auf ihre Kosten. Gedanken einfach ziehen lassen, die Stille der Wege genießen, die längst noch nicht so bekannt sind wie die Jakobswege. Auf ein besonderes Erlebnis zugehen. Mittelitalien – da wo es besonders schön ist. Pilgern und Wandern auf Pfaden, die schon Franz von Assisi vor über 800 Jahren gegangen ist.

 

Programmübersicht:

  1. Tag – Anreise

Flug von Frankfurt nach Rom. Transfer nach Assisi. Zimmerbezug und erstes gemeinsames Abendessen im Rahmen der Halbpension (2 Nächte).

  1. Tag – Assisi

Diesen Tag verbringen wir in Assisi. Nach dem Frühstück besteht Gelegenheit, Assisi zu kunden. Das gemeinsame Abendessen beschließt den Tag.

  1. Tag – Assisi, Spoleto

Nach dem Frühstück geht es mit dem Privatbus von Assisi nach Spoleto. Auch dieser Tag wird in Eigenregie gestaltet. (1 Nacht).

  1. Tag – Spoleto, Ferentillo

Heute steht die erste Etappe der Wanderung auf dem Programm. Zu Fuß geht es von Spoleto nach Ferentillo (ca.23 km und 150 bis 260 Hm), (1 Nacht).

  1. Tag – Ferentillo-Polino (Don Bosco)

Auch heute geht es zu Fuß weiter, von Ferentillo nach Polino/Don Bosco. Gepäck wird separat transportiert (ca. 16 km und 990 Hm), (1 Nacht).

  1. Tag – Polino (Don Bosco) – Poggio Bustone

Nach dem Frühstück geht die Wanderung weiter on Polino/Don Bosco nach Poggio Bustone (ca. 20 km und 465 bis 940 Hm), (1 Nacht).

  1. Tag – Poggio Bustone – Rieti

Die Pilgerwanderung geht heute weiter von Poggio Bustone nach Rieti (ca. 18 km und 480 bis 655 Hm), (1 Nacht).

  1. Tag – Rieti-Rom

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Privatbus von Rieti nach Rom. (2 Nächte).

  1. Tag – 10.10.- Rom

Diesen Tag verbringen wir in Rom und werden uns den Wallfahrerinnen und Wallfahrern der Diözesanwallfahrt mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann anschließen.

  1. Tag – Rückreise

Frühstück im Quartier. Transfer zum Flughafen Rom und Rückflug nach Frankfurt.

Leistungen

  • Flug mit Alitalia ab/bis Frankfurt in der Economyklasse inkl. der Flughafensteuern und –gebühren
  • Unterbringung im Doppelzimmer in Hotels, Landgasthöfen und religiösen Gästehäusern der einfachen bis mittleren Kategorie
  • Halbpension
  • Transfers mit Privatbus Flughafen Rom-Assisi, Assisi-Spoleto und Rieti-Rom
  • Flughafentransfer in Rom bei Abreise
  • Gepäcktransport
  • Reiserücktrittskostenversicherung ohne Selbstbehalt
Reisebegleitung: Pfarrer Ralf Feix, Diakon Matthias Schmitt

Preis: 1155,-
Einzelzimmerzuschlag: 225,-

Es wird nur mit Tagesgepäck gewandert. Ein Begleitfahrzeug steht zur Verfügung.

Der Flughafentransfer nach Frankfurt und zurück ist nicht im Reisepreis enthalten, kann aber auf Anfrage organisiert werden.

Bitte beachten: Die täglichen Etappen umfassen durchschnittlich 20 km. Eine gute körperliche Verfassung ist erforderlich.

Anmeldung bis Ende Juli 2016 möglich.

 

 

{ 0 comments }

Jugendvesper im Mai

04.23.2016

  „Alles neu… macht der Mai…“ so sagt’s ein Sprichwort – Etwas neues ist oft Unverbrauchtes, Interessantes. Etwas, das eben neugierig macht. Das Neue sorgt für Abwechslung und Energie im Leben. Manchmal wünschen wir uns auch einen Neuanfang. Demgegenüber erscheinen Glaube und Kirche oft als sehr „alt“. Domkaplan Christoph Hartmüller möchte in der Predigt bei […]

Lesen →

Weltgebetstag um geistliche Berufe am 17.04.2016

04.16.2016

„Herzklopfen“, so lautet das Motto zum Weltgebetstag 2016 um geistliche Berufe in Deutschland und: „der Exodus, eine Grunderfahrung der Berufung“ – so schreibt Papst Franziskus für den ganzen Globus am 29.03.2016 in seiner 52. Botschaft zum Weltgebetstag um geistliche Berufe. Alle, die das Buch Exodus kennen, können sich vorstellen, mit welchem Herzklopfen die Menschen in dieser großartigen […]

Lesen →

Klosterwanderung am 11. Juni 2016

03.28.2016

Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schrift erschloss?… Da erzählten auch sie, was sie unterwegs erlebt und wie sie ihn erkannt hatten, als er das Brot brach (vgl. Lk 24, 32;35). So konnten wir es am Ostermontag hören oder lesen. Die Emmausjünger […]

Lesen →

Diözesaner Weltjugendtag 2016

03.02.2016

Selig, die BARMHERZIGEN, denn sie werden Erbarmen finden (Mt 5,7). Bald ist es wieder soweit: auch in diesem Jahr lädt der Papst alle Jugendlichen auf der Welt ein, sich am Palmsonntag miteinander zu treffen, zu beten und miteinander über ihren Glauben ins Gespräch zu kommen. Der Weltjugendtag im Bistum Speyer findet 2016 wieder an 4 […]

Lesen →